Warburgstraße 35-37, Hamburg-Rotherbaum

An der Warburgstraße 35-37, 20354 Hamburg-Rotherbaum, entsteht auf dem ca. 1.200 m² großen Grundstück ein Wohngebäude mit 42 Einheiten. In zentraler Lage, zwischen Alster und der als Wohnquartier beliebten Uni-Gegend gelegen, entstehen hochwertig ausgebaute Citywohnungen, die ihren besonderen Reiz aus der gelungenen Kombination einer historischen Fassade und dem vollständig neu erstellten, modernen Baukörper generiert.

Die historischen Fassaden des Gebäudeensembles Warburgstraße 35 und 37 werden aufwändig, in einem Translotionsverfahren, erhalten. Die additive Aufstockung mit einer modernen, leichten Glas–Aluminium–Fassade hebt sich hiervon kontrastierend ab, tritt jedoch durch die Rückstaffelung oberhalb der historischen Fassade zurück. Die Gebäuderückseite wird als WDVS-Fassade ausgeführt und gliedert sich durch die umlaufend auskragenden Balkone mit ihrer Glasbrüstung horizontal.

Dank der als Splitlevel geplanten inneren Gliederung der Erdgeschossebene liegen die Wohneinheiten straßenseitig deutlich erhaben auf Hochparterreniveau, während der rückseitige Anschluss der Gartenwohnungen - auf Straßenniveau - den Austritt in den Garten ebenerdig ermöglicht.

Projekt Neubau / Innenausbau
Bauherr Bauplan Nord Projektentwicklung
BGF 8.549 m²

 

Fertigstellung 2019
Leistungsphasen 1 - 5

 

© BAID 2018

Die Weißen an der Alster

Der Wohnungsneubau rund um die Alster ist geprägt von BAID: Seit 2009 entstehen "Die Weißen an der Alster" nach Entwürfen von Jessica Borchardts Büro. Nach den Außenalsterverordnungen geplant, sind sie aus einem Guss erkennbar. Die weiße Farbgebung unterstützt das maritime Flair und eint alle Gebäude, der Umgebung gefällige Formen und Fassaden verleihen jedoch jedem einen individuellen Charakter. Die Projekte reichen von Neubauten mehrgeschossiger Luxuswohneinheiten im Theresienstieg über die Dachaufstockung eines Altbaus um zwei Penthouses in der Hagedornstraße bis hin zum Neubau mit aufwändigem Erhalt der historischen Fassade in der Warburgstraße. Das aktuellste Projekt im Harvestehuder Weg 38 wird demnächst fertig gestellt; ein weiterer Neubau in der Alten Rabenstraße befindet sich in Planung.
 

Eine interaktive Google Karte mit allen Projekten von BAID in Hamburg können Sie sich unter folgendem Link ansehen: Google Maps BAID.

Hinweis gemäß DSGVO: Weiterleitung zu Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. BAID übernimmt keinerlei Haftung.

Zurück

© 2018 BAID Architektur GmbH | Impressum| Datenschutz