Neue Ufer

URBANES QUARTIER HAMBURG

NEUE UFER – Ein Ort zum Arbeiten und Wohnen mit Sinnstiftung in einem urbanen Quartier.
Das Arbeits- und Wohnprojekt NEUE UFER besteht aus zwei miteinander verbundenen Säulen: einem lokalen sozialen Ökonomie-Betrieb und einem sozialen Wohnprojekt. Die Zielgruppen / Projektakteure sind Kreative Allrounder, die auch im Rentenalter einen Teil ihres Lebensunterhalts erarbeiten müssen oder wollen sowie aus ihren Heimatländern nach Hamburg Geflüchtete / Migrant*innen, die längerfristig in Hamburg leben und arbeiten möchten.
Durch das gemeinsame Arbeiten und Wohnen beider Zielgruppen in einem urbanen Quartier befördert das Projekt sozial und wirtschaftlich produktive Synergien und mehrfache Sinnstiftung: die Nutzer erwirtschaften u.a. bezahlbares Wohnen durch gemeinsam von ihnen erbrachte Leistungen in dem sozialen Ökonomie-Betrieb; es entstehen neue Arbeitsplätze für alle Nutzer; staatliche Versorgungsleistungen werden minimiert oder entfallen; die Entstehung kreativer und migrantischer Prekariate wird verhindert; es entstehen neue, integrative Nachbarschaften im Quartier.